Lightblader

An der Rückwand stand ein hüfthoher klavierschwarzlackierter Kühlschrank, mit einer durchsichtigen Doppelglastür, die einen Blick auf den Stapel als Energydrinkdosen boten, ihre aluminiumsilberne Deckel zeigten zur Glastür, auf der ein Pferd im Anmut des Steigens gefangen, zur neongrünen Bildmarke depretiiert wurde. An der gleichen Wand über dem Vorrat zucker- und koffeinhaltiger Getränke hingen drei verschiedene Poster bekannter martialischer und heroischer Animefilme wie Shakan Dojo oder Cradle Of Filji, die in bunten Farbexplosionen mit dicken serifenlosen Überschriften und diversen Effekten zum gemeinsamen Schwindel einluden.
Mit einem übergroßen Headset auf dem Kopf von der Umwelt abgeschnitten, hackte Peti wild auf die Tasten.
»Jede Runde werde ich von diesem BlekNibba gekillt – was ist das für ein Name!«
»Ich kenn‘ das: einmal am Tag habe ich so ’nen Endgegner, du kannst machen was du willst, e’fickt dich immer, das’s wie ’ne Illuminatischeiße.«
»Wie low ist das denn bitte, sich selbst zu killen?«
»Blader?«
»Die Aktion war so low Alter.«
»Schon, aber was gibt’s schnelleres, als sich vor’n Zug zu werfen? So Erhängen dauert halt.«
»Ja, wenn du dich selbst killen willst; da fickst du glatt den Zugführer mit.«
»Richtig eklig.«
»Ja und die anderen erst. «
»Ja sorry, Train ist so low.«
»Wenn du vor son Zug springst, da kannst du schön deine Organe einsammeln, du platzt nämlich, wenn dich das Ding trifft, splash! Weiß ich aus erster Hand, mmh.«
»Klar, du bist es wieder Robin.«
»Wenn dus nicht glaubst, ich schick dir ‘n Link.«
» … «
»- er versucht, da irgendwelche Befehle reinzuforcen.«
» … «
»Er ist ständig am reinflamen, wenn er kassiert, scheiß homo.«
»Ich schwöre, ich habe so Paranoia, ich könnt‘n Disconnect bekommen.«
»Willst ‘ne Waffe?«
»Wir holen die Runde, wie sick ist das denn.«
»Der kleine Bastard, die wollen immer prehitten.«
»Er raged unnormal rein.«
»Ja mate true.«
»Alter was fürn Glück du hast!«
»Jungs, Jungs super. Wir ficken die!«
»Ich schiebe.«
»Mitte raus.«
»Ruhe bitte!«
» … «
Gelächter.
»Ich muss einfach da reinficken!«
»Ich kann seine Lache enjoyen.«
»Bleib mal dev!«
» … «
»Ich bin on the gear boys.«
»Du bisch einfach super brutal.«
»Der Robi.«
»GG guys, bin raus.«
»GG, hauste.«
»Haut rein.«
»Jo.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.